Skip to main content

Störungen

Entfall von Haltestellen der Linie 30/31, 32 & 33

Aufgrund von Bauarbeiten entfallen die Haltestellen Nordhorn Rathaus, Europaplatz, Firnhaberstraße und Vechtesee der Linien 30/31, 32 & 33 ab dem 02.08.2021 bis voraussichtlich 27.08.2021.

Wir bitten Fahrgäste aus der Blumensiedlung die in die Innenstadt wollen am Bahnhof in Nordhorn in die Linie 30/31 Richtung Neuenhaus bzw. Kloster Frenswegen umzusteigen. Die Haltestelle Vechtesee der Linie 32 aus Richtung Stadtflur wird bei Bedarf nur zum Ausstieg bedient.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VGB Mobilitätszentrale in Nordhorn unter Tel. 05921 8035-0 (Mo-Fr 07:30 bis 17:00 Uhr).

 

 

Entfall der Haltestelle Emlichheim Bahnhof am 16.07.2021

Aufgrund einer Veranstaltung in Emlichheim entfällt am 16. Juli 2021 die Haltestelle Emlichheim Bahnhof ganztägig. Wir bitten auf die Haltestelle Emlichheim Schulzentrum auszuweichen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VGB Mobilitätszentrale in Nordhorn unter Tel. 05921 8035-0 (Mo-Fr 07:30 bis 17:00 Uhr).

 

 

Aufgrund von Bauarbeiten an der Kreuzung Frensdorfer Ring/Bentheimer Straße entfallen Haltestellen der Linie 40 & 941

Aus Richtung Bad Bentheim entfallen aufgrund der oben genannten Bauarbeiten vom 12.07.2021 bis voraussichtlich 20.08.2021 für die Linie 40 und 941 die Haltestellen Kanalbrücke, am Sportpark, Schützenstraße, Vennweg, Otto-Hahn-Straße und zusätzlich die Ausweichhaltestelle auf der Höhe „Autohaus Boomhuis“. Wir bitten Sie, wenn Ihre Zielhaltestelle „Blanke“ ist, in die Linie 30 oder 31 am Bahnhof Nordhorn umzusteigen.

In Richtung Bad Bentheim fahren die Busse der Linie 40 ab der Haltestelle Bahnhof Nordhorn über die Umgehungsstraße Richtung Bad Bentheim. Ab der Ausweichhaltestelle „Autohaus Boomhuis“ an der Bentheimer Straße fahren die Busse wieder den gewohnten Linienweg. Wir bitten Sie, wenn Sie aus dem Bereich Kanalbrücke, Schützenstraße und Sportpark kommen, auf die Haltestellen am Frensdorfer Ring oder die Ersatzhaltestelle auszuweichen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VGB Mobilitätszentrale in Nordhorn unter Tel. 05921 8035-0 (Mo-Fr 07:30 bis 17:00 Uhr).

 

 

Entfall einer Haltestelle wegen Bauarbeiten in Laar

Aufgrund von Bauarbeiten im Ikenweg entfällt vom 05.07.2021 bis zum 30.07.2021 für die Linie 912 die Haltestelle Eschebrügge Lübberink.
Bitte weichen Sie auf die Haltestelle Eschebrügge Brinks aus.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VGB Mobilitätszentrale in Nordhorn unter Tel. 05921 8035-0 (Mo-Fr 07:30 bis 17:00 Uhr).

 

 

Entfall von Haltestellen wegen Bauarbeiten in Ringe

Aufgrund von Bauarbeiten im Blickdiek entfallen vom 21.06.2021 bis zum 19.07.2021 für die Linie 921 die Haltestellen Kleinringe Arends und Weusten Fischer.

Die Busse der Linie 921 fahren über den Wöstendiek. Die Schülerinnen und Schüler können an der Haltestelle Weusten Lügtenaar ein- und aussteigen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VGB Mobilitätszentrale in Nordhorn unter Tel. 05921 8035-0 (Mo-Fr 07:30 bis 17:00 Uhr).

 

 

Entfall der Bürgerbuslinie 

Aufgrund der Reisewarnung für die Provinz Overijssel sowie Drenthe verkehrt der Bürgerbus der Linie 38 Nordhorn – Denekamp bis auf Weiteres nicht mehr.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VGB Mobilitätszentrale in Nordhorn unter Tel. 05921 8035-0 (Mo-Fr 07:30 bis 17:00 Uhr).

 

Entfall Veldhausen Volksbank für die Linie 20

Ab Montag, den 18.05.2020 bis auf Weiteres

Aufgrund der Vollsperrung der Industriestraße in Veldhausen können die Busse der Linie 20 Veldhausen nicht bedienen. Die Busse fahren direkt von und nach Hoogstede und bedienen die Haltestelle Veldhausen Volksbank nicht. Veldhausen wird während der Baumaßnahme nur durch die Linien 920 und dem Ruftaxi 22 bedient. Das Ruftaxi ist Anmeldepflichtig, beachten sie bitte die Anmeldezeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der VGB Mobilitätszentrale in Nordhorn unter Tel. 05921 8035-0 (Mo-Fr 07:30 bis 17:00 Uhr).

 

Über Schulausfälle aufgrund widriger Wetterbedingungen, informieren Sie sich bitte hier.

Im Interesse der Sicherheit Ihrer Kinder behalten sich die ausführenden Verkehrsunternehmen vor, bei Eintritt extremer Wettersituationen, kurzfristig den Verkehr ohne Vorankündigung teilweise oder ganz einzustellen. Bei fehlenden Informationen Dritter liegt die Entscheidung, ob Sie Ihre Kinder bei extremen Wettersituationen die Schule besuchen lassen, bei Ihnen.